Ergebnisse 2 – 2 von 185 werden angezeigt

Puppen bis 129cm

Größen bis 136cm werden bis auf weiteres mit Ausnahme von drei Modellen nicht mehr weitergeführt!

Auch wenn die von uns angebotenen Ladys generell auf einem Model einer volljährigen Person basierten, stellen wir aufgrund der aktuellen Unklarheiten mit der Definition über die Größe scheinbar ohne Rücksichtnahme der abgebildeten Figur den Vertrieb von Puppen die kleiner sind als 136cm sind bis auf weiteres ein.
Wir werden nach der, nach unserer Auffassung zu erwartender Gesetzgebung abwägen welche Dolls wir weiter anbieten dürfen und welche nicht. Wir hoffen dass aufgrund der großen Oberweiten, der fraulichen Figuren und Köpfe die meisten unserer kleinen Modelle zulässig bleiben. Wir werden aber auch juristische Schritte einleiten, da bisher bei keinem Missbrauchsfall Puppen, die auf Kindchenschema beruhen gefunden!

Wir wissen dass viele körperlich, finanziell oder räumlich benachteiligte Menschen gerade diese Produkte sehr zu schätzen gewusst haben und es liegt uns nichts mehr fern als die Diskreminierung und Benachteiligung der betroffenen Gruppen gegenüber der anderen.

Wir wissen dass es Menschen die im Rollstuhl sitzen, eines älteren Semesters sind oder einen 5kg Schein haben nicht möglich ist einfach auf eine größere Doll auszuweichen , da sie diese in der Handhabung einfach nicht bewältigen können! Aber es ist absehbar , dass die Politik dem Mainstream folgt den Vertrieb bestimmter Puppen zu verbieten.

Auch wir sind bemüht Puppen mit pädophilem Hintergrund zu vermeiden.

Wir hegen aber auch starke bedenken, dass phädophiele Neigungen wohl kaum durch ein Verbot gewisser Puppengrößen zu kontrollieren sind. Die Argumentation diese Puppen seien ein Sprungbrett ist vollkommen haltlos. Das finden wir ebenso absurd, als wenn man Kunden die aufblasbare Puppen kaufen dahingehend stigmatisiert, als wenn man damit angehende Frauenschänder schult. Wir finden diese Art und Weise von Argumentationsführung wenig hilfreich.  Es scheint eher eine Form des blinden Aktionismus, denn wer mal im Internet sucht, wird schnell feststellen, dass betroffenen Personen wo diese Neigung krankhaft ausgeprägt ist, sogar einfache Kinderspielzeuge für Gewaltphantasien ausreichen. Man sucht sich also anscheinend händeringend einen Sündenbock, da man scheinbar an dem eigentlichen Problem derzeit keinen Lösungsansatz findet.

Die Gegenfrage , ob es zum Beispiel sinnvoller gewesen wäre wenn z.B. die Kirche für ihr Personal lieber solche synthetischen Damen angeraten hätten, und so hätten Übergriffe auf Messdiener vermieden werden können, stellt indes niemand!

Wie dem auch sei:

Da wir unsere Kunden aber im Vorfeld vor gesetzliche Folgen zu schützen, stellen wir den Vertrieb von kontrovers diskutierten Puppengrößen ein! Ausgenommen bleiben unsere eigenen in Auftrag gegebenen Arbeiten nach Fotovorlage für Kundenbestellungen wo der Körper und der Kopf nachweislich auf eine Erwachsene Person basieren. Also wo wir juristisch den eindeutigen Nachweis erbringen können, dass es keine zweideutig auszulegende Interpretationen gibt. Insbesondere wenn es sich um körperlich benachteiligte Personengruppen handelt.

Ausnahmen bleiben: - Nonsexversionen die keinerlei Körperöffungen besitzen - und Dollmodelle die nachweislich einen Erwachsenen abbilden

Auch wir haben begonnen nach dem Lautwerden der kritischen Stimmen zu recherchieren und haben erschreckendes, meist aus dem englischsprachigen Raum stammendes und frei zugängliches  Material gefunden. Das bildet aber definitiv nicht den typischen Kunden ab. Aber wir möchten dieses auch nicht unnötig befeuern! Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese Entscheidung.

Sizes up to 136cm will not be continued!

Even though the ladies we offer are generally based on a model of an adult person, due to the legal ambiguity of the definition of size, we will stop selling dolls smaller than 136cm until further notice, apparently without consideration of the figure shown.
We will consider which dolls we are allowed to offer again after the expected legislation. We hope that due to the large bust sizes and the female figures and heads most of our models will remain legal.
We know that many physically, financially or spatially disadvantaged people have appreciated just these products and nothing is further from our minds than to discredit and disadvantage the affected groups. We know that it is not helpful for people in wheelchairs, older people or people who have a 5kg ticket to switch to a bigger doll, which they simply cannot handle. But it is foreseeable that the policy will follow the mainstream to ban the distribution of these dolls.

Also we are trying to avoid dolls with pedophilic background.

But we are also very much concerned that this tendency can hardly be controlled by banning these dolls. We find this just as absurd as stigmatizing customers who buy inflatable dolls as if we were training rapists. We find this kind of argumentation not very helpful.  It seems to be more a form of blind actionism, because whoever searches the Internet will quickly find that even simple children's toys are sufficient for fantasies of violence where this behaviour is already pathologically pronounced. So you look for a scapegoat, because you can't find a solution to the actual problem.

The counter-question whether it would have been more sensible, for example, if the church had preferred to recommend such synthetic ladies for its staff, and thus attacks on altar boys could have been avoided, is not asked by anyone!

Be that as it may:

But since we want to protect our customers from legal consequences in advance, we stop the distribution of controversially discussed dolls! Excluded are our own commissioned works based on photographs for customer orders where the body and head are demonstrably based on an adult person. That is, where we can provide clear legal proof that there are no ambiguous interpretations to be interpreted. Especially when it concerns physically disadvantaged groups of people.

Exceptions remain: - nonsexual versions that have no sexual orifices - and doll models that demonstrably depict an adult

We also began to research the critical voices and found some frightening material, mostly from the English-speaking world, which is freely available. But this definitely does not reflect the typical customer. But we don't want to fire it unnecessarily! We hope for your understanding for this decision.

No more products to view in this category
No more products to view in this category

Female Doll

Weibliche Puppen

Puppen bis 139cm

Puppen bis 139cm

No more products to view in this category

Puppen bis 149cm

Puppen bis 149cm

No more products to view in this category